BannerbildBannerbild

General-Anzeiger berichtet über Situation der Musikvereine im Oberledingerland

Der "General-Anzeiger" hat in seiner Ausgabe am Samstag, 26. März 2022 auf Seite 3 über die Situation der Musikvereine im Oberledingerland berichtet. Anlass war die Meldung, dass der Spielmannszug Ostrhauderfehn in diesem Jahr keine Auftritte absolvieren wird. Das hat der Verein auf seiner Facebook-Seite angekündigt. Der Spielmannszug Ostrhauderfehn befindet sich in einer Phase des Umbruchs. Für diesen Umbruch benötigt der Verein Zeit.

Auf Nachfrage beim Spielmannszug Flachsmeer berichtet sein Vorsitzender Frank Schmid, dass sich die Mitgliederzahl während der Corona-Zeit noch einmal gesteigert werden konnte. Dies ist mit einer guten Jugendarbeit zu begründen. In jeder Phase während der Pandemie, die genutzt werden durfte, hat der Spielmannszug dies auch getan. Anfänglich hat der Verein sogar ein "virtuelles Vereinsheim" in Form von Video-Konferenzen veranstaltet.

Der Spielmannszug Flachsmeer bedauert, dass Musikvereine während der Corona-Phase in schweres Fahrwasser geraten ist. Umso wichtiger ist es, dass den Vereinen auch eine große öffentliche Aufmerksamkeit zuteil wird, damit auf diese Weise auch ein wenig Werbung für dieses wichtige Hobby gemacht werden kann.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mo, 28. März 2022

Weitere Meldungen

Buchungsanfragen sind immer noch willkommen
Einige Monate sind schon gut ausgefüllt, andere lassen noch Terminvereinbarungen zu. Ob ...
Kronkorkenaktion: Wir sammeln weiter!