BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Chronik

23. Dezember 1972

23. Dezember 1972

Beschluss über die Gründung eines Spielmannszuges durch den Vorstand des Schützenverein Flachsmeer

Der Schützenbruder Hans Woldenga und der Spielmannszugleiter Anneus Sangen werden mit dem Aufbau betraut.

 

Januar 1973

Januar 1973

Erstes Üben

Über 30 Jungen und Mädchen sowie junge Erwachsene nehmen den Übungsbetrieb auf.

1979

Aufnahme einer Langspielplatte

Anlässlich des 25jährigen Bestehens des Schützenverein Flachsmeer nimmt der Spielmannszug eine Langspielplatte auf.

 

1982 - 1992

1982

10-jähriges Bestehen des Spielmannszuges

Anlässlich des 10jähren Bestehens des Spielmannszuges werden die inzwischen gewonnenen befreundeten Vereine zu einem Sternmarsch eingeladen.

1984

Selbständigkeit des Spielmannszuges

Der Spielmannszug Flachsmeer trennt sich freundschaftlich vom Schützenverein und steht fortan auf eigenen Füßen.

1984

Neuer Vorsitzender

Walter Friedrichs wird erster Vorsitzender des Spielmannszuges. Er folgt Anneus Sangen, der diese Position seit der Grundung inne hatte

1984

Neue Tambourmajorin

Marion Pruin (damals noch Bluhm) folgt Anneus Sangen als Tambourmajorin.

1987

15-jähriges Bestehen

Mit einem weiteren Musiktreffen feiert der Spielmannszug sein 15-jähriges Bestehen. Zahlreiche Vereine und Kapellen gaben sich auf dem Sportgelände ein Stelldichein.

1988

Neue Tambourmajorin

Jutte Beening (damals noch Blank) wird Tambourmajorin des Spielmannszuges. Marion Pruin hat eine Familie gegründet und stellte diese Position deshalb zur Verfügung.

1992

20-jähriges Bestehen

Mit einem bunten Fest feiert der Verein mit zahlreichen Mitglieder, Ehemaligen und Freunden seinen 20. Geburtstag im Saale Reepmeyer

 

1994 - 2008

1994

Neuer Übungsraum

22 Jahre nach seiner Gründung muss der Spielmannszug Flachsmeer seinen angestammten Übungsraum bei der Gaststätte Reepmeyer räumen. Man kommt erst ein Jahr später bei der Gaststätte Rinneberg am Grenzweg unter.

 

Nachdem die Besitzerin verstarb, zog der Spielmannszug zwischenzeitlich in ehemalige Gewerbehallen im Ortskern an der Königstraße / Ecke Papenburger Straße.

1997

25-jähriges Bestehen

Zum silbernen Jubiläum des Vereins findet das 3. große Musiktreffen des Spielmannszuges statt. 15 Vereine aus dem Weser-Ems-Gebiet nehmen an dieser Veranstaltung teil.

2000

Teilnahme am Rheinischen Karneval

Erstmals nimmt der Spielmannszug am rheinischen Karneval in Wesseling teil. Seitdem ist der Spielmannszug in jedem Jahr dabei.

2002

30-jähriges Bestehen

Das 4. Musiktreffen wird anlässlich des 30. Geburtstags des Vereins ausgerichtet. Wiederum sind zahlreiche Vereine dabei.

2007

Erste Teilnahme am Tag der Niedersachsen

Mit Unterstützung des Landesmusikrates Niedersachsen und des Niedersächsischen Musikverband e. V. konnte der Spielmannszug erstmals am Tag der Niedersachsen in Melle (Landkreis Osnabrück) teilnehmen. Hier wurde ein Bühnenauftritt absolviert.

2007

35-jähriges Bestehen

Zu diesem Geburtstag plant der Spielmannszug, sich statt eines Festes auszurichten, neue Uniformen zu gönnen. Leider gab es bei der öffentlichen Bezuschussung Unklarheiten, so dass die Uniformen erst im Jahre 2008 beschaffen werden konnten.

2008

Neue Uniformen

Endlich ist es geschafft: Nach langem Nachdenken und zahlreichen Gesprächen konnten mit Hilfe von Mitgliedern, Gewerbetreibenden, privaten Spendern und öffentlicher Hand neue Uniformen von der Firma Seezo in den Niederlanden beschaffen werden.

 

2009  - 2013

2009

Schützenausmarsch in Hannover

Dank der Landesjugenkönigin Lena Kramer vom Schützenverein Holterfehn konnte der Spielmannszug Flachsmeer erstmals am größten Schützenfest der Welt teilnehmen. Im NDR-Fernsehen waren wir etwa 30 Sekunden live zu sehen

2011

Tag der Niedersachsen in Aurich

Auch im Jahr 2011 nimmt der Spielmannszug am Tag der Niedersachsen teil. Diesmal durften wir im Umzug mitspielen. Auch hier waren wir Teil der Live-Übertragung des NDR-Fernsehens.

2011 – 2013

Botschafter der Musikschau der Nationen in Bremen

Der Spielmannszug repräsentiert die Musikschau der Nationen in der Region. Ziel ist es, Publikum auf die traditionelle Veranstaltung aufmerksam zu machen.

Seit 2011

Botschafter des Groningen Taptoe

Das Taptoe Groningen bat den Spielmannszug, in Deutschland für die Veranstaltung in den Niederlanden zu werben. Der Spielmannszug erhofft sich hierdurch Kontakte zu Musikgruppen in den Niederlanden und tritt deshalb diese Partnerschaft an.

2012

40-jähriges Bestehen

Auch aus diesem Anlass konnte ein großes Musik- und Volksfest in Flachsmeer organisiert werden. Dieses Mal komplett in Eigenregie. Es war das fünfte Musiktreffen, welches der Spielmannszug auf die Beine stellte. Zahlreiche Musikzüge aus ganz Niedersachsen und Bremen, etliche Schützenvereine, Feuerwehren und örtliche Gruppen nahmen an den Umzügen und Konzerten in und um Flachsmeer teil. Ein attraktiver Festplatz lud Jung und Alt zum Verweilen ein.

2013

Neues Vereinsheim hinter der Grundschule

Stolz konnte der Spielmannszug Flachsmeer erstmals ein Vereinsheim sein Eigen nennen. Hinter der Grundschule Flachsmeer errichteten die Mitglieder des Vereins ein Gebäude, in dem fortan die Aus- und Fortbildung, die Versammlungen und die vielen anderen Vereinsaktivitäten stattfanden. Das Grundstück für dieses Vereinsheim wurde von der Gemeinde Westoverledingen zur Verfügung gestellt.

 

2014 - 2021

2014

Neuer Tambourmajor

Frank Schmid steigt in die musikalische Leitung des Spielmannszuges ein. Gemeinsam mit Jutta Beening leitet er fortan die Übungsstunden des Hauptzuges und übernimmt das Amt des Tambourmajors.

2016

Neuer erster Vorsitzender

Walter Friedrichs übergibt nach 32 Jahren den Vorsitz im Spielmannszug Flachsmeer an Frank Schmid. Dem Vorstand bleibt Walter Friedrichs als 2. Vorsitzender erhalten.

2017

45 Jahre Spielmannszug Flachsmeer

Mit einem Tag der offenen Tür feierten Mitglieder, Gründungsmitglieder, örtliche Vereine und Nachbarvereine sowie Vertreter der Gemeinde den 45. Geburtstag des Spielmannszuges. Geplant war eine kleine Gartenparty für alle Mitglieder und deren Angehörigen. Im Laufe der Planungen entwickelte sich die Veranstaltung zu einem bunten Stelldichein für Jung und Alt.

2020

Neues Vereinsheim

Anfang 2019 teilte die Gemeinde Westoverledingen dem Spielmannszug Flachsmeer mit, dass sie auf dem Gelände des Vereinsheims eine Kinderkrippe errichten möchte. Der Standort ergab sich durch die Nähe zur Grundschule und des Kindergartens. Bürgermeister, Rat und Verwaltung haben sofort zu erkennen gegeben, dass dadurch kein Nachteil für den Verein entstehen solle.

 

Am 31. Oktober 2020 zog der Spielmannszug in sein neues Vereinsheim am Sportgelände in Flachsmeer ein. Alle haben Wort gehalten. Der Verein hat durch den Umzug und den erforderlichen Neubau keinen Nachteil erleiden müssen. Es wurde ein attraktives, bedarfsgerechtes und nachhaltiges Vereinsheim bezogen.

2020 / 2021

Die Corona-Pandemie

Die Corona-Pandemie macht dem Spielmannszug zu schaffen. Nach zwischenzeitlichem hartem Lockdown konnten die Musikerinnen und Musiker zumindest wieder einige Aktivitäten und das Üben aufnehmen. Auftritte waren und sind leider derzeit noch nicht absehbar.

 

 

Der Spielmannszug Flachsmeer ist Mitglied im Niedersächsischen Musikverband e. V. Dadurch ist er auch Mitglied in der Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände e. V. und in deren Gliederungen. Auch in der World Association of Marching Showbands ist der Spielmannszug über die deutschen Verbände Mitglied.