BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild

Spielmannszug Flachsmeer wird 50 Jahre jung

Flachsmeer - Auf 50 Jahres seines Bestehens blicken dieser Tage die Musikerinnen und Musiker des Spielmannszug Flachsmeer e. V. zurück. Dieses besondere Jubiläum wollen die Flachsmeerer Spielleute vom 26. bis 28. August 2022 auf der Festwiese an der Königstraße in Flachsmeer feiern.

Viele Musikgruppen, Schützenvereinen, Feuerwehren und weitere Gruppierungen werden zu dem Fest erwartet.

 

Das Fest beginnt am 26. August um 20 Uhr mit einer Zelt-Fete des Festwirtes „Ihrhover Grill“. Am Sonnabend, 27. August erwarten die Flachsmeerer ab 12 Uhr ihre Gäste. Es werden Musikzüge aus Schleswig-Holstein eintreffen. Ab 14 Uhr treffen Musikvereine mit nicht wo weiter Anreise ein. Um 15 Uhr beginnt eine Marschparade von der Raiffeisenbank Flachsmeer zum Festplatz. Im Abstand von 3 Minuten werden die teilnehmenden Musikgruppen dort abmarschieren. Anschließend werden die Musikvereine Darbietungen auf dem Festplatz vortragen.

 

Am Samstagabend beginnt um 20 Uhr die große Spielmannszug-Party im Festzelt. Zahlreiche Gäste aus der Umgebung, aber auch aus dem Emsland und der Grafschaft Bentheim haben sich dazu angemeldet. Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen, diese Veranstaltung mit einem Besuch zu bereichern. Der Eintritt beträgt fünf Euro. Höhepunkt des Abends ist um ca. 22 Uhr ein großes Jubiläums-Feuerwerk. „So etwas hat es nach meiner Erinnerung in Flachsmeer noch nicht gegeben“ freut sich der Vorsitzende des Zuges, Frank Schmid besonders auch auf dieses Ereignis. Etwa 12 bis 15 Minuten wird das Spektakel andauern. Anschließend bitten die Musikerinnen und Musiker zum Tanz ins Festzelt.

 

Am Sonntag beginnt das musikalische Feuerwerk um 11 Uhr auf dem Festplatz. Die anwesenden Musikvereine werden sich ein Stelldichein geben. Bis 12:30 Uhr treffen dann 10 Musikvereine und 17 Schützenvereine, Feuerwehren und andere Gruppen in Flachsmeer ein. Sie werden ab 13:30 Uhr von sieben verschiedenen Abmarschpunkten in einem Sternmarsch zum Festplatz marschieren. Dort werden ab 14:15 Uhr die beteiligten Musikvereine jeweils 15 Minuten ihr Können zeigen.

 

„50 Jahre Spielmannszug Flachsmeer ist etwas ganz besonderes“ betont der Vorsitzende Frank Schmid in der Pressemitteilung. „Ich selber darf nun schon mehr als 30 Jahre dabei sein und es macht mir gerade im Moment einen riesen Spaß“ betont er. Der Spielmannszug befindet sich gerade auf einer Euphorie-Welle, die die Mitglieder sehr gerne erleben. „Wir genießen den Moment“ sagt dazu ein Mitglied und weiß dabei genau, wie schnell es auch anders laufen kann.

 

Im Dezember 1972 entschlossen sich die Mitglieder des Schützenvereins Flachsmeer e. V. einen Spielmannszug zu gründen. Schnell bekam der mit der Leitung beauftragte Tambourmajor Anneus Sangen 25 Jungen und Mädchen zusammen, die Musik machen wollten. Mitbegründer Hans Woldenga kümmerte sich derweil um die Beschaffung von Instrumenten. Bereits im Sommer konnten die ersten Stücke während des Schützenfestes in Flachsmeer gespielt werden.

 

Im Laufe der Jahre konnte der Spielmannszug viel erleben. Im Jahr 1979 wurde eine Langspielplatte aufgenommen, im Jahr 1982 ein erstes Musiktreffen in Flachsmeer organisiert. Dem folgten bis heute mit dem Jetzigen sechs weitere Veranstaltungen dieser Art. Der Spielmannszug trat mehrfach beim Tag der Niedersachsen auf. Auch beim Schützenfest in Hannover, dem größten der Welt, war der Spielmannszug schon dabei. Seit 20 Jahren ist der Verein auch beim Karneval in Wesseling am Rhein dabei.

Erfolgreich war der Spielmannszug Flachsmeer auch bei Wettbewerben. So errang man zuletzt bei den Rasteder Musiktagen einige gute Platzierungen und Medaillen. Ganz besonders sind für die Mitglieder aber die Musikerbegegnungen. Diesen ist es auch zu verdanken, dass Musikvereine aus Schleswig-Holstein nach Flachsmeer kommen. Aber auch die Begegnungen vor Ort schweißen die Musikerinnen und Musiker zusammen und deshalb kommen auch Musikvereine aus der näheren Umgebung zum Jubiläum.

„Es ist leider schwer, Musikvereine noch zusammen zu bekommen“ sagen die Mitglieder der Vorbereitungsgruppe. Viele Musikvereine sind im Verlauf der Corona-Krise auseinandergebrochen. „Wir spüren das in der Vorbereitung für unser Fest, aber auch bei den Anfragen, die uns erreichen“ sagt Frank Schmid. „Wir bekommen Anfragen aus Regionen, weit von uns entfernt“ berichtet er.

 

Nun wollen die Spielleute aus Flachsmeer sich aber erst einmal feiern und feiern lassen. Das werden sie vom 26. bis 28. August auf dem Festplatz an der Königstraße in Flachsmeer.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Do, 18. August 2022

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen